strongHER – the blog

Anzeige

FAQs: Was du über eine E-Bike- und Fahrradversicherung wissen solltest

Fahrradversicherung im Check

Sicher auf den Trails unterwegs zu sein, ist nicht alles – auch darüber hinaus gilt es, abgesichert zu bleiben. Denn nur dann steht dem Fahrspaß im Herbst oder in der nächsten Bike-Saison nichts mehr im Weg. Fünf Fragen und Antworten rund um die richtige E-Bike- und Fahrradversicherung!

Ja, ja, wir wissen schon: Versicherungen sind so ein Thema für sich und nur selten etwas, womit sich Sport-Fans gerne beschäftigen. Aber spätestens dann, wenn das geliebte Bike endlich vor der Tür steht, dürftest du ein großes Interesse haben, möglichst viele Stunden auf den Trails darauf zu verbringen. Und plötzlich hat so ein Bike neben dem finanziellen auch einen emotionalen Wert – der durch Diebstahl, Pannen & Co. schneller wieder weg ist, als dir lieb ist.

E-Bike- und Fahrradversicherung – sinnvoll? Oh, ja!

Umso besser also, dass es inzwischen spezielle E-Bike- und Fahrradversicherungen gibt, die auf die Schadensfälle und Bedürfnisse von Biker:innen zugeschnitten sind. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind: Wenn man sich schon ein teures Zweirad geleistet hat, will man das gute Stück (und das eigene Konto) doch auch bestmöglich schützen. Dass sich eine Versicherung lohnt, steht also außer Frage. Nur, was bieten die entsprechenden Policen eigentlich?

Die gute Nachricht zuerst: Sie kommen inzwischen mit guter Verständlichkeit, überschaubaren Jahres-Beiträgen (im Vergleich zum Bike-Preis sowieso!), viel Flexibilität und Sicherheit daher – nicht nur auf den Trails. Wie das gelingt? Das verraten wir euch mit Blick auf fünf Fragen und Antworten zum Thema gemeinsam mit helden.de!

Achtung, SPOILER: Zum Abschluss haben wir noch ein ganz spezielles Angebot für alle sportingWOMEN da draußen, die sich endlich rundum sicher beim Biken fühlen und keine Angst mehr vor Diebstahl & Co. haben wollen!

E Bike MTB Reschenpass Fahrrad Versicherung

1. Worauf sollten gerade E-Bike-Besitzer:innen bei der Fahrradversicherung achten?

E-Bikes liegen nicht nur im Trail anders, sie brauchen auch fernab dessen eine ganz andere Pflege – und entsprechend anderen Versicherungsschutz. Ein guter Anbieter berücksichtigt das. Insbesondere der Akku-Verschleiß muss explizit aufgeführt sein, Gleiches gilt für Elektronikschäden (z. B. eindringende Feuchtigkeit). Auch unsachgemäße Handhabung, etwa falsches Einsetzen des Akkus, sollte eine gute Fahrradversicherung mit berücksichtigen. Denn, ja, kann passieren!

2. Ist mein Bike bei einem selbstverschuldeten Sturz auch über die Fahrradversicherung abgesichert?

Apropos kann passieren: Stürze gehören im Bike-Sport (leider) dazu. Und gerade das Allerheiligste, unser Bike, wird dabei stärker malträtiert, als uns lieb ist. Schäden am Fahrrad, die durch einen Sturz entstanden sind, werden beim E-Bike- und Fahrradschutz von helden.de deswegen übernommen – und du hast schon mal eine Sorge weniger!

Letzteres gilt übrigens auch für notwendige Planänderungen im Schadensfall. Du musst bedingt durch einen Notfallbesuch in der nächsten Werkstatt ungeplant in einem Hotel übernachten? Good news: Die Kosten werden übernommen. Auch für eine notwendige Weiterfahrt mit dem Taxi oder der Bahn gilt das.

3. Wie bin ich bei Diebstahl abgesichert?

Je mehr Fahrräder den Weg zu ihren glücklichen Besitzer:innen gefunden haben, umso häufiger ist auch die Rede von Diebstählen. Heute ist man somit eher die Ausnahme, denn die Regel, wenn noch alle Räder da sind, wo sie hingehören. Und gerade im Bikepark, beim Bikepacking oder auf einer Tour ist Diebstahl nicht nur ärgerlich, sondern lässt Bikespaß-Träume zerplatzen.

Neben dem Fahrrad selbst sollten aber auch Einzelteile und Gepäck in deiner Fahrradversicherung eingeschlossen werden. In der Regel gibt es bei Zubehör und Gepäck begrenzte Entschädigungsleistungen (bei helden.de: max. 1.000 Euro), allerdings sollte darin nicht der Akku eingerechnet sein, sondern grundsätzlich und unabhängig davon abgesichert werden. Wichtig zu wissen: Damit deine Fahrradversicherung greift, musst du dein Bike abschließen.

Ebenfalls gut zu wissen: Über den Helden-Schutz sind deine Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs weltweit und rund um die Uhr bei Diebstahl oder Reparatur abgesichert.

4. Lohnt sich eine E-Bike- und Fahrradversicherung auch für Downhiller:innen?

Klar – schließlich sind die Bikes ja genauso wichtig! Radsport- und Downhill-Fahrten sollten selbstverständlich mitversichert sein. Allerdings: Die Leistungen des Schutzbriefes sind dabei nicht zwangsläufig integriert.

5. Wie flexibel sind E-Bike- und Fahrradversicherungen denn?

Gute Frage! Gerade im Lifestyle- und Freizeit-Bereich kann immer mal etwas dazwischenkommen – auch, wenn wir uns eigentlich nicht vorstellen können, dass du dein Bike schneller als gedacht in die Ecke stellst. Im Fall der Fälle haben wir aber die gute Nachricht, dass du die E-Bike- und Fahrradversicherung bei helden.de tatsächlich täglich kündigen kannst. Und dass auch alle anderen Fahrer, die mit deinem Wissen und Willen auf deinem Bike unterwegs sind, automatisch mitversichert sind. 

Ach, und das Thema Selbstbeteiligung kannst du eigentlich auch direkt wieder vergessen – die liegt bei helden.de nämlich bei 0 Euro. Und apropos flexibel: Weil das Leben eben nie stillsteht und sich Dinge ändern können, sorgt auch der Wechselservice von helden.de für Passgenauigkeit zu deinem Lifestyle. Und das ohne Mehraufwand. Heißt, du kannst zum nächstmöglichen Zeitpunkt ganz easy zu helden.de switchen, ohne dich selbst darum kümmern zu müssen. Ride on!

Plus: Ist es nicht etwas übertrieben, für sein Fahrrad eine Versicherung abzuschließen?

Frag uns das am besten nochmal, wenn dir der erste Schadensfall oder (schlimmer noch!) Diebstahl die Nerven raubt. Hoffentlich passiert dir weder das eine noch das andere. Just sayin‘!

Überzeugt, lieber auf „Nummer sicher“ zu gehen? Können wir verstehen! Und für alle sportingWOMEN haben wir deswegen ein echtes #strongHER-Angebot: Mit dem Code SWMN5 wirst du in nur 3 Minuten (und komplett papierlos) zur (E-)Bike-Heldin 2023!

Über helden.de
Sinnvolle Produkte, leicht verständlich und ohne versteckte Klauseln – genau das macht helden.de aus! Wie sich dein Leben auch verändert: Die Versicherungspakete passen zu dazu. Mehr Informationen auf: www.helden.de.

Sara-Lena Niebaum

Sara-Lena Niebaum

Ob geschriebenes, gesprochenes oder bewegtes Bild – Lenas Herz schlägt für jede Art von Content, von Podcast bis Porträt! Wenn sie nicht gerade kreativ und digital unterwegs ist, liebt sie es, draußen aktiv zu sein. Bevorzugt beim Boarden, Wandern oder beim Schwimmen, Radfahren und Laufen.

strongHER – the blog

Laufen, Radfahren oder Bergsport: Hier findest du alles rund um dein Hobby, deine Auszeit und deine sportlichen Lieblingsthemen! Gemeinsam mit den sportingWOMEN-Markenbotschafterinnen sowie weiteren Sport-Expertinnen inspiriert und motiviert die #strongHER-Redaktion mit spannenden Storys, Tipps und mehr.

This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner