strongHER – the blog

FAQ Women’s Bike Camp: Alle Antworten auf deine Fragen

Frauen auf Mountainbike Flow Trail

Kann ich überhaupt mit den anderen mithalten? Wie sieht mein Tag im Camp aus und was muss ich mitbringen? Fragen, die auch ich mir vor meinem ersten Women’s Bike Camp gestellt habe. Und die wir dir in diesem Beitrag beantworten. Dein FAQ zum Women’s Bike Camp. 

Der Gedanke ist gefasst, das Datum schon im Kalender markiert und trotzdem bleiben dir noch Fragen zu unserem Women’s Bike Camp. Keine Sorge, das geht den meisten Teilnehmerinnen so, deswegen haben wir dir hier die häufigsten Fragen und unsere Antworten darauf zusammengefasst.

Woher weiß ich, ob das Women’s Bike Camp für mich geeignet ist?

Sobald du Lust hast mehrere Tage mit anderen Frauen auf deinem Bike unterwegs zu sein, jede Menge Spaß zu haben, Trails zu erkunden und eine gute Zeit zu haben. Aber: Du solltest schon erste Erfahrungen auf einem (E-)Fully gesammelt haben. Im Camp haben wir unterschiedliche Leistungsgruppen. Wie genau diese aussehen, haben wir dir hier zusammengefasst. 

Brauche ich ein eigenes MTB?

Ja, bitte bringe dein eigenes Equipment mit. Wir haben zwar vor Ort immer ein paar Radhersteller, die auch Bikes zum Testen dabei haben, aber wir können nicht garantieren, dass du für die vollen vier Tage ein Bike bekommen kannst. Falls du aber trotz allem Bedarf an einem Leihbike hast, können wir vor Ort auch die Möglichkeit eines Verleihservices finden. 

Kann ich auch mit meinem Hardtail teilnehmen?

Nein, unsere Camps sind so konzipiert, dass ein (E-)Fully unabdingbar ist. 

Gruppe Frauen auf Fels vor Reschensee jubelt
Bei unseren Camps geht es vor allem ums Biken und natürlich darum eine gute Zeit mit anderen zu haben. Foto: Sporting Women

Wie sieht ein klassischer Camp-Tag aus?

Bei unseren Camps wollen wir natürlich so viel Zeit wie möglich auf unseren Bikes verbringen. Direkt nach dem Frühstück geht es los und in Abstimmung mit eurer Gruppe gestaltet ihr euren Tag. Am Nachmittag hast du noch die Möglichkeit an Workshops, Yoga- oder Pilatesstunden teilzunehmen oder einfach nur im Hotel den Wellnessbereich auszuchecken. Aber alle Details haben wir dir in unserem Programm zusammengestellt:

Was muss ich mitbringen?

Bringe bitte alles zum Camp mit, was du zum Biken brauchst. Wichtig ist vor allem deine Sicherheitsausrüstung wie Helm, Brille und Protektoren sowie dein Rucksack. Vergiss auch nicht deine Bikeschuhe und Bikebekleidung und denke an eine winddichte Jacke und/oder Regenjacke, je nach Witterung und Wettervorhersage. Eine vollständige Packliste, bekommst du von uns aber noch nach deiner Anmeldung zugeschickt. 

Welche Kosten habe ich zu tragen?

Du kannst bei uns zwischen drei unterschiedlichen Leistungspaketen auswählen. Von der Teilnahme ohne Hotel bis zum Rundum-Sorglos-Package inkl. Hotel. Hier findest du alle Infos zu unseren Paketen. 

Hinzu kommt deine individuelle Anreise sowie je nach gebuchtem Paket Getränke bzw. zusätzlich Übernachtung vor Ort.

Frau auf Mountainbike auf Northshore
Direkt nach dem Frühstück geht es auf die Bikes und in Abstimmung mit unseren Guides, gestaltet ihr den Tag. Foto: Sporting Women

Muss ich mich selbst um meine Verpflegung vor Ort kümmern?

Je nach gebuchtem Leistungspaket, hast du entweder Halbpension oder die Verpflegung für Freitag und Samstagabend (exkl. Getränke) inklusive. In keinem unserer Packages sind Mittagessen oder Getränke enthalten. Das Mittagessen wird in jeder Gruppe individuell gestaltet und ihr stimmt euch untereinander ab, ob ihr einkehren wollt oder eine gemeinsame Brotzeit unterwegs macht. 

Können meine beste Freundin und ich gemeinsam teilnehmen?

Auf jeden Fall. In unseren Leistungspaketen besteht die Möglichkeit ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Gebt gerne bei der Buchung an, dass ihr gemeinsam in ein Zimmer untergebracht werden wollt. 

Women's Bike Camp

Alles zu Buchung, Programm, Region und was du über unser Women's Bike Camp wissen willst!

Kann ich auch am Camp teilnehmen, wenn ich kein Deutsch spreche?

Ja, bei Bedarf bieten wir auch Kurse bzw. Gruppen an, wo Englisch gesprochen wird und unsere Guides das Training auf Englisch übernehmen. 

Was passiert, wenn ich krank werde und nicht am Camp teilnehmen kann?

Wir empfehlen dir in jedem Fall den Abschluss einer privaten Reiserücktrittversicherung. Unsere Stornokosten fallen wie folgt an: 

  • Bei Rücktritt/Stornierung bis 90 Tage vor Veranstaltungsbeginn:   10% des Teilnahmepreises
  • Bei Rücktritt/Stornierung bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn:   25% des Teilnahmepreises
  • Bei Rücktritt/Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn:   50% des Teilnahmepreises
  • Bei Rücktritt/Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn:   75% des Teilnahmepreises
  • Bei Rücktritt/Stornierung bis   2 Tage vor Veranstaltungsbeginn:   90% des Teilnahmepreises
  • Bei Rücktritt/Stornierung ab    2 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 100% des Teilnahmepreises

Was ist, wenn das Women’s Bike Camp aufgrund von behördlichen Bestimmungen abgesagt werden muss?

Wenn unser Camp aufgrund behördlicher Bestimmungen abgesagt werden muss, erhältst du die Teilnahmegebühr zurück oder kannst dir den Betrag als Gutschein oder für ein anderes Event von fiedler & peter concepts anrechnen lassen. 

Titelbild: Sporting Women

Lisa Amenda

Lisa Amenda

Lisa Amenda studierte in München und Innsbruck Geographie, weil sie ursprünglich mal lieber draußen statt drinnen arbeiten wollte. Ihre Liebe zum Schreiben hat sie dann doch vor den Computer gebracht. Deswegen schreibt sie heute für diverse Outdoor- sowie Skimagazine und ihren Blog Wild Recreation über Nachhaltigkeit, Outdoorsport und die Beziehung zwischen Mensch und Natur. Nebenbei unterrichtet sie Yoga und gibt Kneipp Coachings.

strongHER – the blog

Laufen, Radfahren oder Bergsport: Hier findest du alles rund um dein Hobby, deine Auszeit und deine sportlichen Lieblingsthemen! Gemeinsam mit den sportingWOMEN-Markenbotschafterinnen sowie weiteren Sport-Expertinnen inspiriert und motiviert die #strongHER-Redaktion mit spannenden Storys, Tipps und mehr.

This error message is only visible to WordPress admins
There has been a problem with your Instagram Feed.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner